Verletzungsprävention

Multifaktorielles Geschehen → erfordert multifaktorielles Angehen

  • „Was macht uns verletzungsanfällig?“
  • „Ist Verletzungsprävention möglich?“
  • „Was können wir durch Training verhindern?“

Risikofaktoren

Sportphysiotherapeutische Intervention:

  • Evaluation von sportartspezifischen Risikobereichen und individuellen Risikofaktoren
  • Erstellen eines sportartspezifischen Anforderungsprofils
  • Analyse der bisherigen Verletzungen (Verletzungshistorie)
  • Muskuloskelettale Funktionsanalyse
  • „Präventionsmanagement“ – Aufklärung und individuelle Beratung
  • Individuelles/sportartspezifisches Verletzungpräventionstraining

Verletzungsprophylaxe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s